Mc Strungout:

Der nubsiche, Einzelkämpfer, kam am 14.09.1980 zur welt.
Im Alter von 6 Jahren, kam Das Kraftpaket nach Deutschland.
Er besuchte keine Grundschule sonder trainierte Tag und Nacht um sich so, als sechsjähriger, über wasser halten zu können.
Mit Elf Besuchte er dann wegen Beziehungen eine Realschule, doch ist mit 12 direkt dort runtergeflogen. Dann kam auf eine Hauptschule in Gladbekkk East, dort lernte er Jochen kennen, der ihn dann später zu den Rheinfires brachte.
Mit 15 kam Strungout das erste mal in U.Haft, da er unter Verdacht stand, 6 Nazis zusammen geschlagen zu haben, und wurde deshalb zu einer Halbjährigen Gefängnisstrafe verdonnert. Im Knast schrieb er auch sein erstes Mixtape. Weitere Mixtapes und Alben folgten, die ihn einen Namen im Untergrund machten. Mit 16 wanderte er Kurzzeitig nach Nubien, seinem Heimatland aus. Dort stellte er mit 2 anderen Homeys, eine Wehrmacht zusammen, die einen kleinen Militärstützpunkt, niederfighteten. Strungout verließ, dann Nubien, aber wieder schnell, da er zum Todeverurteilt wurde. Die Todesstrafe gillt bis Heute.
Strungout stand isngesamt 43 mal vor dem Haftrichter, und hatte insgesamt 4 Jahre hinter Gittern verbracht (Anklagen: Todschlags, Sachbeschädigung, Diebstahl, groben Unfuks usw.).
2005 beendete Strungout seine Rapkarriere, nach seinem 2 Soloalbum "Ich lasse euch dreckigen Wixxer scheiße fressen". Mitte 2006 besuchte er dann ein Konzert, seines fettesten Homeys Culture, und er war so geflasht, das sich die beiden Zusammensetzten, Das Etat, für ein Label zusammen gekrazt haben, und ein Label eröffnet haben. Strungout merkte das die texte von Cuture so, krass wahrn und so entschied er sich, Ende 2007 sein Albumcomeback zu geben, in der Collabo Underdogs, das Comeback heißt "Brachiale Gewalt".
________________________________________

Culture Rapper:

Culture Rapper, kam aus dem Loch gekrochen am 6.05.1989.

Er war schon in der Grundschule einer der Verhaltens-gestörtesten Kinder, so wie die Lehrer es damals beschrieben. 2001, fing er mit dem rappen und gleichzeitig mit dem kiffen an, um das es in vielen seiner Texte geht. Er brauchte 3 Jahre bis zu seinem ersten Schritt ins Bizz, aber mit dem Mixtape "Mathafacking Area" hatte er es letztendlich geschafft.

Es folgten darauf weitere Schritte, und Features und Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern, und so war es dann an der Zeit, das er Anfang 2006 in das Label

"Gladbekker-Mathafacker-Recordz" kam. Dort releaste er seine erste EP

"Gang-Bang-Party (Schwänze in dein Arsch)", aber kurz dannach, im Juni, verließ er das Label, wegen eines Streits mit einem anderen Crew-Mitglieds.

Er bewarb sich dann auch bei Crx, und alle waren dort sichtlich überrascht, über Culture'S Flow, aber endschied sich, das Ding wieder fallen zu lassen, da er sich dann mit Strungout entschloss eine Kollabo zu gründen

Nun steht Culture hier im Jahre 2007 und will mit dem Underdogs Album die ganze Szene verändern!

________________________________________

D.Day:

Er ist ein ehemaliger Rapper, der nurnoch als Supporter, auf Liveshows von den underdogs mitkommt. Seine jetzige Aufgabe in diesem Label bezieht sich auf Die Geschäftsführung, Managment, und ÜberkontinentaleArtistführung.

(D-Day, ist ein US-Amerikanischer Rapper, der mit Bürgerlichen Namen, Mike Luis genannt wird, und am 21.09.1986 das Licht erblickte. Er begann schon relativ früh mit dem schreiben von Texten, mit 8, so das man heute die Frucht seines Baumes, hören kann. Allein wegen seiner bösen Ausstrahlung, und seiner lyrischen Begabung, were er fasst Mitglied in G-Unit Records geworden, doch zu diesem Zeitpunkt, sah D-Day keine Weiterentwicklung bei G-Unit, die er auch heute nicht sieht, und lehnte daher das Angebot, das ihm Fifty gemacht hatte, ab. Dann zog er hier nach Deutschland, um bei dem untergrund Label Lokko-Fuckerz-Records, sein lanerwartetes erstes Mixtape zu veröffentlichen. Seine Diskographi weisst bis jetzt auch nur 2 Cds auf, 1. Knockout EP 2. You know you're death (Mixtape). Er war bis jetzt auf zahlreichen Ami-Alben als Feature-Gast, das absolute Highlight. Er verstritt sich dann mit dem Label-Boss, und flog dann aus dem Label raus. 2007, nach langen Unterhaltungen, mit seinen Managern, entschied er sich zu den, seiner Meinung nach, besten Label, das es auf den Deutschen Markt heutzutage gibt, zu gehen: Underdogs.)

______________________________

DJ Waterproof:

DJ Waterproof, wurde am 3.04.1974, in Krefeld geboren.

Er war damals einer der Leute die, Hip Hop nach Deutschland geholt haben, und war sogesagt der erste Deutschsprachige Rapper.

Das war 1979. Aber Ende der Achziger Jahre, entschied er sich eine ganz neue Musikart zu erfinden. Eine Neuatige mischung aus Industrialize und Electro, die dann schließlich die Musikart, Nu Inectro bildeten. Der Godfather of Nu Inectro, verföffentlichte bis jetzt noch keine Platten, sondern hatte nur Online Exklusiv-Trax, aber dieses oder eventuell nächstes Jahr, will er sein Debutalbum rausbringen. Sein Zwillingsbruder DJ Railroad, ist auch bei Underdogs-Records. Zusammen bilden Sie ein starkes Tag-Team, das spätestens 2009 ein Album rausbringt. Zusammen tragen sie den Namen "W-X-R".

_________________________________

DJ Railroad:

DJ Railroad wurde am 3.04.1974 in Mainz geboren.

DJ Railroad, hatte mit seiner damaligen Single "Bastard", am 14.09.1984, den Hardcore Massenfähig gemacht.

Von 1984 bis 2007 veröffentlichte Railroad, 49 Alben, die allesamt auf den Index gelandet sind, veränderte oder abgespeckte Versionen von den Alben gibt es leider nicht, da die Politik meinte, jedes seiner Lieder sei zu hart.

____________________________________________________

DJ Basshomey:
Wurde in Gladbekkk South geboren, und das am 17.04.91.
Er hat in der Gladbekkker Partyszene, nehmen den Namen Dj Basshomey ebenfalls den Namen, Fickhomey, da er überall in den Gladbekkker Clubs auflegt, und den städtischen ReKord von jeden abends mindestens 4 frauen abschleppen hält.
Er find 1999 mit den Producen von Beats an, damals noch auf selbsgespielten Instrumenten, Beatbox und Drumset. Er saß schon einmal 4 wochen hinter gittern, da er einen seiner damalige lehrern einen Elbowcheck, verpasste. Mitlerweile besucht er die gleiche schule wie Dj gangstaraptechnology. Doch genauso wie er chillen sie lieber in ihren gemeinsamen Studio, nehmen drogen und machen High ihre äußerst Kranken beats.
Er hat einen Armumfang von 43 cm.
Hoodmäßig verfolgt er die gleichen ziele wie sein homeboy grt, und seine neuen Bosse die Underdogs.

____________________________________________________

DJ Gangstaraptechnology:
Er kommt wie Dj Basshomey aus Gladbekkk South, wo er am 14.07.92 auch geboren wurde.
Er hat schon früh mit hiphop hören angefangen, das erklärt auch sein enormes talent. Im alter von 5 kaufte er sich von seinen auf der Street erfighteten Geld sein erste Tupacplatte.
Er flog in der dritten klasse von seiner Grundschule, und ist jetzt in der 6 Klasse auf einer Sonderschule in Gladbekkk. Meistens geht er aber nicht in die Schule sondern produced lieber ins seinem hart erfighteten Hoodstudio. Er kooperierte schon als Beatmaker mit größen aus England (King samma 1), Russland (Demitri tarra), und Amerika (Reprowhite).
Er lebt in seiner eigenen Wohnung. Er und Basshomey haben die Bekanntschaft mit Strungout, und culture gemacht als diese auf den weg in die gegnerische hood warn um Harte Party zu machen.
Er machte nach einer harten schlägerei noch ein paar sessions mit ihnen.
Sie verstehen sich Musikalisch gut und ergänzen sich, und haben hoodmäßig die gleichen Ziele.